News   Kontakt   Shop   DE

21. Mai 2020

Demeter ist Klimaschutz

Alles menschliche und wirtschaftliche Handeln hat Einfluss auf die Freiheit von Menschen und die Biosphäre unseres Planeten. Dies aktiv und positiv zu steuern, ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb favorisieren wir für unsere hochwertigen Obst- und Gemüsesäfte Demeter Rohwaren und sind dadurch bereits die Naturkostsafterei Deutschlands mit dem höchsten Demeter-Anteil. Im Bereich Gemüsesäfte liegen wir sogar bei 100 Prozent Demeter.

Demeter

Demeter bedeutet, respektvoll mit unserer Umwelt und dem Leben an sich umzugehen. Demeter bedeutet ein Hand-in-Hand-Denken. Demeter bedeutet eine gemeinsame Zukunft in Verantwortung für Mensch und Natur, unser Leitgedanke. Und:

Demeter bedeutet Klimaschutz

Denn der Kern der biodynamischen Landwirtschaft ist der Humusaufbau. So werden vom Klimawandel durch Erosionen gefährdete Böden strukturell gefestigt, und CO2 wird nachhaltig gebunden. Dies geht aus Studien hervor u.a. der Universität Weihenstephan. Darüber hinaus verzichtet die biodynamische Landwirtschaft auf chemisch-synthetische Schutzmittel. Ihre Dünge-Alternative sind biologisch-dynamische Präparate aus Kräutern, Mineralien und Kuhmist. Die Kompostpräparate fördern den Humusaufbau im Boden, das Wurzelwachstum und das (Mikro-)leben im Boden. So entstehen gesündere Pflanzen, die wiederum für eine Qualitätssteigerung sorgen – vom Boden bis zum Endprodukt.

Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) weist zudem noch auf einen weiteren Zusammenhang der ökologischen Landwirtschaft und der möglichen Verbesserung der Klimabilanz hin. Denn neben der bloßen Senkung der direkten Treibhausgas-Emissionen belegen Untersuchungen des staatlichen Max-Rubner-Instituts, dass sich mit dem häufigeren Kauf von Bio-Lebensmitteln das Bewusstsein und Ernährungsverhalten von Verbrauchern grundlegend ändert und insbesondere weniger tierische Produkte konsumiert werden. Das wiederum wirkt sich deutlich auf das Klima aus: weniger Fleischkonsum bedeutet bessere Klimabilanz.

So sind Experten sich einig: mit dem Bio- und Demeter-Anbau hat die Landwirtschaft die Chance, sich vom Klimasünder zum Klimaschützer zu entwickeln. Diese Entwicklung fördern wir indirekt mit der biodynamischen Kultivierung von Flächen durch unsere Anbaupartner.



Kommentare

Keine Antworten zu “Demeter ist Klimaschutz”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.