News   Kontakt   Shop   DE

Plan International Deutschland e.V.


„Wir freuen uns, dass wir durch unsere Partnerschaft mit Plan International Kindern gezielt helfen können. Plan International und Voelkel – das passt einfach gut zusammen“, so Stefan Voelkel.

 

Seit 2007 arbeitet unser Familienunternehmen eng mit der internationalen Kinderhilfsorganisation „Plan International“ zusammen und unterstützt mit dem Verkauf der 7 Zwerge Kindersaft Produkte sowie der Bio Family Säfte verschiedene Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Damit sorgen wir aktiv für nachhaltigen Umweltschutz und eine Verbesserung der Lebensqualität für Menschen in Ländern des globalen Südens.

Durch unsere Kooperation mit Plan International konnten z. B. drei Kindertagesstätten in Brasilien mit Möbeln, Spielgeräten und weiteren notwendigen Materialien ausgestattet werden. Im Rahmen eines weiteren Projektes, im Distrikt Pune in Indien, legten in 20 Schulen rund 4.000 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Schulgärten an, in denen sie Obstbäume und Heilkräuter pflanzten. Darüber hinaus nahmen sie an Workshops zur gesunden Ernährung teil. In Paraguay haben wir das Schulgartenprojekt „Gesunde Ernährung“ begleitet. Mit dem geernteten Obst und Gemüse werden in den Schulkantinen gesunde Mahlzeiten zubereitet, die für eine bessere Ernährung von 2.232 Schülerinnen und Schülern in 32 Schulen sorgen. Zusätzlich wurden 256 Familien beim Anlegen von Hausgärten unterstützt, deren Erträge verkauft werden und damit zum Familieneinkommen beitragen. Die Familien erfahren in Schulungen, wie sie traditionelle Anbaumethoden mit der modernen ökologischen Landwirtschaft verbinden können.

In Uganda konnten wir dazu beitragen, dass die Gesundheitsversorgung von mit HIV infizierten Müttern verbessert wurde.

Zwischen 2015 und 2018 förderten wir das Projekt „Wasser für Schulen und Gemeinden“ in Ghana und ermöglichten so rund 16.000 Menschen in den ghanaischen Projektgemeinden Zugang zu sauberem Trinkwasser. An Orten, in denen die Bewohner:innen zuvor rund zwei Stunden Fußweg zurücklegen mussten, um Wasser zu holen, gibt es nun Wasserstellen direkt in den Gemeinden.

Aktuell unterstützen wir das Projekt „Berufliche Perspektiven für Jugendliche“ in Bolivien.
Jugendliche in den ländlichen Regionen Boliviens haben es schwer eine bezahlte Arbeit zu finden. Viele junge Bolivianer:innen erhalten für ihre Arbeit keinen Lohn, da sie für ihre Familien arbeiten. In dem Projekt erhalten junge Menschen Zugang zu sicheren und menschenwürdigen Arbeitsplätzen, die ihnen langfristige Beschäftigung und ein angemessenes Einkommen bieten. Dafür erhalten sie Unterstützung bei der Gründung eigener Unternehmen und ermöglichen ihnen die Ausbildung im Tourismus oder in verschiedenen Bereichen der Tierhaltung.

Eine hohe Ungleichheit im Zugang zu Bildung und Arbeit herrscht auch zwischen den Geschlechtern. Junge Frauen gehen viel seltener einer bezahlten Beschäftigung oder Ausbildung nach als Männer. Deshalb lernen junge Frauen und Männer auch, die bestehenden Rollenbilder und Machtverhältnisse kritisch zu hinterfragen.

Die Kinderhilfsorganisation Plan International ist als eine der ältesten Kinderhilfsorganisationen in mehr als 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas aktiv und setzt sich dafür ein, die Lebensumstände von Kindern und ihren Familien in Ländern des globalen Südens langfristig und nachhaltig zu verbessern –unabhängig von Religion und Politik. In der Entwicklungszusammenarbeit setzt Plan International nachhaltige und kindorientierte Selbsthilfeprojekte um, welche hauptsächlich über Patenschaften sowie über Einzelspenden, öffentliche Mittel und Firmenkooperationen finanziert werden.

 

Foto Credit: Plan International / Mateo Caballero