News   Kontakt   Shop   DE

31. Mai 2018

So schmeckt Sommer!

Neulich bin ich in dem Buch Shark Club von Ann Kidd Taylor durch Zufall über ein tolles Rezept für einen Limetten-Pie gestolpert. Sofort hatte ich den erfrischenden Limettengeschmack auf der Zunge, den Duft von Sommer in der Nase … schwupps auch unseren Voelkel Limettensaft in der einen Hand und in der anderen die Rührschüssel.

Da es das erste Mal war, dass ich dieses Rezept ausprobiert habe, habe ich mich 1:1 an die Vorgaben gehalten. In meinem Rezepttipp für Euch habe ich die Backzeit und –temperatur allerdings etwas angepasst, da der Pie im Original etwas zu „klitschig“ geworden ist:

Für den Boden:
– 200 g (Vollkorn-) Butterkekse
– 100 g Butter
– 75 g brauner Zucker

Für die Füllung:
– Eigelb von 3 großen Eiern
– 400 ml Kondensmilch
– 120 ml Voelkel Limettensaft

Tipp: Für eine fluffige Baiserhaube das übrige Eiweiß mit einer Prise Salz und 50 g Puderzucker steif schlagen und ca. 10 – 12 Minuten vor Ende der Backzeit über die Limettenfüllung geben – die Haube sollte am Ende leicht goldbraun sein.

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zu kleinen Krümeln verarbeiten
  3. Die Butter in einem Topf schmelzen, Zucker unterrühren, die Krümel dazugeben und vermengen
  4. Eine runde Pie-Backform von etwa 24 cm Durchmesser damit ausstreichen (mit den Fingern geht es am besten) und den Boden 10 Minuten vorbacken, damit er richtig knusprig wird
  5. Eigelb schaumig rühren, nach und nach Kondensmilch  und schließlich den Limettensaft dazugeben, bis die Mischung schön cremig ist
  6. Die Füllung auf den vorgebackenen Boden geben und 20 Minuten weiterbacken. In der Form abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank kalt stellen

Das war’ s auch schon. Das Ganze geht superschnell und ist am Ende unfassbar lecker, frisch und ein toller Kuchen auch einfach für zwischendurch.

Guten Appetit!

wünscht die Voelkel-Backstube



Kommentare

Keine Antworten zu “So schmeckt Sommer!”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.