News   Kontakt   Shop   DE

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Voelkel GmbH

Stand 2021

§1 Allgemeines / Geltungsbereich

(1)  Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, der Verkäufer hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

(2) Diese Verkaufsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern im Sinne des § 310 Abs. 1 BGB.

(3) Jeder Vertragsschluss setzt eine Auftragsbestätigung des Verkäufers  in schriftlicher oder elektronischer Form voraus. Die Vertragsangebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich gekennzeichnet sind.

§2 Preise / Zahlungs- und Lieferbedingungen

(1)  Die Preise sind Nettopreise zuzüglich Pfand und der am Tag der Rechnungsstellung jeweils geltenden gesetzliche Umsatzsteuer.

(2)  Es gilt die Lieferbedingung „ab Werk“.

(3)  Europaletten werden mit 18,00 € pro Stück in Rechnung gestellt.

(4)  Das Kommissionieren von Zwischen-/Zusatzpaletten wird zusätzlich mit 18,00 € pro Stück in Rechnung gestellt.

(5)  Diese Preisliste ersetzt vorbehaltlos alle bisherigen Preislisten.

(6)  Der Kaufpreis ist, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, innerhalb von 10 Werktagen ab Rechnungsdatum mit 2 % Skonto oder innerhalb von 30 Werktagen netto fällig. Der Skontoabzug für eine Rechnung ist nur zulässig, wenn alle anderen fälligen Rechnungen bezahlt sind.

(7)  Lieferungen bis 100,00 € Warenwert sind ohne Abzug zu zahlen.

(8)  Zinsen werden bei Verzug des Zahlungszieles in gesetzlicher Höhe von 8% über dem Basiszinssatz fällig.

(9)  Hat der Verkäufer berechtigte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Käufers, ist er berechtigt, sämtliche offenen Forderungen fällig zu stellen und Lieferungen nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu erbringen.

(10) Der Kunde darf eigen Ansprüche gegen Ansprüche des Verkäufers nur aufrechnen, wenn die Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Der Kunde kann von ihm geschuldete Leistungen nur wegen berechtigter Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis zurückbehalten.

(11) Die vom Verkäufer in Aussicht gestellten Fristen und Termine für Lieferungen und Leistungen gelten stets nur annähernd, es sei denn, dass ausdrücklich eine feste Frist oder ein fester Termin zugesagt oder vereinbart ist.

(12) Das Beladen von Fahrzeugen ist ausschließlich über die Rampe durchzuführen.

§3 Leergutrücknahme

Leergut, das mit Pfand belastet ist, wird nur in dem Umfang vergütet, in dem es auch veräußert wurde.

§4 Gefahrenübergang

(1)  Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist Lieferung „ab Werk“ vereinbart.

(2)  Sofern der Kunde es wünscht, wird der Verkäufer die Lieferung durch eine Transportversicherung eindecken, die insoweit anfallenden Kosten trägt der Kunde. Waren mit ordnungsgemäß von dem Käufer gerügten Qualitätsmängeln sind unverzüglich mit der nächsten Leergut-Lieferung an den Verkäufer zurückzusenden. Nur in diesem Fall werden die Mängelrechte des Käufers gewahrt.

Abs. 3 ist entfallen.

§5 Mängelhaftung

(1)  Mängelansprüche des Kunden setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß unverzüglich nachgekommen ist.

(2)  Waren mit ordnungsgemäß unverzüglich von dem Käufer gerügten Qualitätsmängeln sind unverzüglich mit der nächsten Leergutlieferung an den Verkäufer zurückzusenden. Nur in diesem Fall werden die Mängelrechte des Käufers gewahrt.

(3)  Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang.

§6 Eigentumsvorbehaltssicherung

(1)  Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist der Verkäufer berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache durch den Verkäufer liegt ein Rücktritt vom Vertrag. Der Verkäufer ist nach Rücknahme der Kaufsache zu deren Verwertung befugt, der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Kunden – abzüglich angemessener Verwertungskosten – anzurechnen.

(2)  Der Käufer ist berechtigt, die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verarbeiten und zu veräußern, solange er nicht in Verzug ist. Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig. Die aus dem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Ware entstehenden Forderungen tritt der Käufer bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an den Verkäufer ab. Der Verkäufer ermächtigt den Käufer widerruflich, die an den Verkäufer abgetretenen Forderungen für dessen Rechnung im eigenen Namen einzuziehen. Diese Einzugsermächtigung kann nur widerrufen werden, wenn der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.

(3)  Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat der Kunde den Verkäufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit Klage gemäß § 771 ZPO erhoben werden kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, dem Verkäufer die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Kunde für den uns entstandenen Ausfall.

(4)  Der Verkäufer verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt.

§7 Gerichtsstand / Erfüllungsort

(1)  Gerichtsstand ist der Geschäftssitz des Verkäufers; der Verkäufer ist jedoch berechtigt den Kunden auch an seinem Wohnsitz zu verklagen. Für das Vertragsverhältnis gilt deutsches Recht.

(2)  Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz des Verkäufers Erfüllungsort.

§8 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt.

 

 

Teilnahme-und Datenschutzbedingungen „Facebook- und Instagram-Gewinnspiele von Voelkel“ 

Allgemeine Teilnahmebedingungen für Facebook-Gewinnspiele der Voelkel GmbH 

Voelkel veranstaltet dieses Gewinnspiel auf der offiziellen Facebook-Seite von Voelkel und/oder über das Instagram-Profil. 

Teilnahmeberechtige/Teilnahme 

Die Möglichkeit der Teilnahme ergibt sich aus dem Text des Beitragsinhalts eines Gewinnspielposts. Verlost wird der im Beitrag bezifferte Preis – unter allen Teilnehmern. Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Gewinnspiele, die wir über die Facebook- Pinnwand unter https://www.facebook.com/Voelkel-Naturkostsäfte-107892749252114/ und/oder über das Instagram-Profil https://www.instagram.com/voelkel/ durchführen. Über die Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer diese allgemeinen Teilnahmebedingungen ausdrücklich an. Das Mindestalter für eine Teilnahme ist 18 Jahre. Mitarbeiter von Voelkel sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Teilnahme ist nur über die höchstpersönliche Facebook- oder Instagram-Anmeldung möglich. Das Gewinnspiel richtet sich ausschließlich an Personen, deren Wohnsitz sich in Deutschland befindet. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur online über die entsprechenden Gewinnspiel-Seitenbeiträge möglich. Für eine erfolgreiche Teilnahme haben die Gewinner Angaben zu folgenden Punkten zu machen: Vorname, Nachname und Wohnort. Beginn des Gewinnspiels ist der jeweilige Veröffentlichungszeitpunkt auf unserer Seite. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie mittels persönlichem Facebook-Account auf der Facebook-Seite und/oder mittels persönlichem Instagram-Account auf dem Instagram-Profil von Voelkel in einem Gewinnspielbeitrag die kommunizierte Aktion (Liken, Kommentieren, Inhalte hochladen etc.) tätigt. Die entsprechende Teilnahmefrist entnehmen Sie bitte den Angaben zum Gewinnspiel auf unserer Seite. Die Teilnahme ist nur bis zum jeweils angegebenen Auslosungszeitpunkt möglich. 

Gewinne/Gewinnermittlung/Haftung 

Der Preis wird im jeweiligen Gewinnspiel-Posting angegeben. Die ausführliche Beschreibung der Gewinnbestandteile ist in der Regel einsehbar unter www.voelkeljuice.de. Es werden ausschließlich Sachpreise ausgelobt. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt im Falle der Teilnahme durch das Erstellen eines Textes in der Regel nach dem Losverfahren, sollten nicht auf der Facebook-Pinnwand andere Angaben zur Gewinnermittlung, getroffen sein. Die Teilnahmehandlung besteht lediglich darin, dass z.B. ein Beitrag geliked oder eine Frage beantwortet werden soll. Hier entscheidet das Zufallsprinzip. Die Gewinner werden unmittelbar nach Ende des Gewinnspiels ermittelt und über die entsprechende Seite benachrichtigt. Sämtliche Gewinner werden mittels eines Administrator-Kommentars unter Nennung ihres bei der Teilnahme verwendeten Facebook-Accounts und/oder Instagram-Profils benachrichtigt. Anschließend muss der Teilnehmende innerhalb von einer Woche seinen Gewinn in Anspruch nehmen. Eine Auszahlung des Gewinnwertes in Geld bzw. ein Umtausch des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Nimmt der Teilnehmer seinen Gewinn nicht in Anspruch, kann der Gewinn neu verlost werden. Alle Gewinner werden nach dem Losverfahren ermittelt. Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name im Falle des Gewinns auf der Voelkel-Facebook-Seite und/oder dem Instagramprofil veröffentlich wird. 

Geltungsbereich/Freistellung von Facebook 

Die Gewinnspiele über unsere Facebook-Pinnwand stehen in keiner Verbindung zu Facebook. Die Gewinnspiele werden in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert und begründen keinerlei Rechtsansprüche gegenüber Facebook. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zur Promotion sind nicht an Facebook und/oder Instagram zu richten, sondern direkt an Voelkel info@voelkeljuice.de. Sämtliche Informationen im Rahmen der Gewinnspiele werden ausschließlich von Voelkel als Veranstalter bereitgestellt und einzig für die Teilnahme am Gewinnspiel und die Ermittlung des Gewinners verwendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Manipulation 

Im Falle von Manipulationsversuchen oder sonstigen unerlaubten Beeinflussungen behält sich Voelkel das Recht vor, den betreffenden Teilnehmer vom Spiel auszuschließen und alle entsprechenden Beiträge zu löschen. Automatische Eintragsdienste sind nicht erlaubt. 

Datenschutz 

Mit der Nutzung erklärt sich der Nutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass Voelkel die für die Nutzung des Gewinnspiels erforderlichen personenbezogenen Daten speichert. Voelkel beachtet bei der Speicherung und Verwendung der Teilnehmerdaten die datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die persönlichen Teilnahmedaten werden weder gespeichert noch für Werbe- und Marktforschungszwecke verwendet und nach Ende der Aktion durch uns vernichtet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt ausschließlich für den Versand der Gewinne. Mit der Teilnahme an unseren Facebook-Gewinnspielen erklärt sich jeder Teilnehmer auch mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden. 

Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels 

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel aufgrund unvorhergesehener Umstände ohne Vorankündigung bezüglich der Gewinnspielbestandteile zu ändern, das Gewinnspiel abzubrechen oder zu beenden. Letzteres gilt insbesondere, wenn Fehler der Soft- und/oder Hardware auftreten, und/oder sonstige technische und/oder rechtliche Gründe die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels beeinflussen bzw. unmöglich machen.