deutschenglishfrançais

Seit 80 Jahren...

Naturkost- und Demeter-Pionier seit 80 Jahren.

Was einst als Traum vom Leben auf dem Lande begann, ist heute die größte Naturkostsafterei Deutschlands. Als Margret und Karl Voelkel vor mehr als 80 Jahren mit ihrer mobilen Saftpresse von Dorf zu Dorf fuhren, ahnten sie wohl kaum, dass wir bei Voelkel, heute in vierter Generation, immer noch an ihrer Vision einer zukunftsfähigen Landwirtschaft weiter arbeiten.

 

Vom Acker in die Flasche.

Handwerkskunst und traditionelle Herstellungsmethoden spielen noch immer eine große Rolle. Wir pressen fast alle Zutaten für unsere Direktsäfte in unserer eigenen Mosterei, wenn möglich feldfrisch. So gelangen alle wertvollen Inhaltsstoffe frisch in die Flasche und wir wissen genau, was drin ist. Und was nicht.

 

Hand in Hand mit unseren Bauern.

Wir pflegen enge Beziehungen zu unseren Anbauern und Partnern. Wie mit Biolandwirt Christoph Schäfer, dessen köstlicher Rhabarber nur wenige Kilometer entfernt wächst und gedeiht, um schon bald zu fruchtig-frischem Rhabarbertrunk und spritziger BioZisch-Rhabarber zu werden. Prost Christoph, danke für den leckeren Rhabarber.

 

Nachhaltig engagiert.

Als Stiftung wirtschaften wir nicht in die eigene Tasche sondern für unsere Vision einer zukunftsfähigen Landwirtschaft. 10% des Gewinns gehen an gemeinnützige Zwecke, der Rest bleibt im Unternehmen.

 

Demeter-Pionier.

Wir produzieren immer und ausschließlich in Bio-, wenn möglich in Demeter-Qualität.

 

Bio und Fair.

Wir fördern langfristige Handelsbeziehungen und unterstützen unsere Partner in eigenen Anbauprojekten. Wir fördern die Entwicklung samenfester Gemüsesorten.

 

Mit Liebe selbst gepresst.

Unsere Safter machen auch vor Aloe Vera, Grünkohl und Ingwer nicht halt. Wir pressen Obst- und Gemüsesäfte frisch im eigenen Hause. Seit 80 Jahren. Heute und in Zukunft.