deutschenglishfrançais
zur Übersicht

Natur Power zum 3. Advent

12.12.2019 von in Produkte

In der Weihnachtszeit sind es oft die Mütter, die sich um vieles kümmern. Es werden mit den Kindern Sterne gebastelt, Adventskränze dekoriert, Kekse gebacken, ins Weihnachtsmärchen gegangen und Geschenke besorgt. Es ist viel zu tun, aber es ist auch immer eine ganz besondere, wundervolle Zeit, die sicher keine Mutter missen mag.

Die Liebe, Fürsorge und Geborgenheit, die gerade jetzt in der Weihnachtszeit stark zu spüren sind, haben für viele daher auch etwas Mütterliches. Denn Mütter geben Geborgenheit, sie lieben und sorgen sich. So ist es bei den Menschen, und so definieren wir auch unseren Muttersaft. Denn – wie auch die bioC- Säfte – sorgt er gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit für uns und schenkt uns wichtige Vitamine. Und auch wenn natürlich die Väter, Opas, Omas, Tanten und Onkel in dieser schönen Zeit genauso mit dabei sind, sei uns deshalb an dieser Stelle das Wortspiel vergönnt.

Der Muttersaft

Ein Muttersaft ist der hochwertige Direktsaft aus der ersten Pressung besonders säurereicher Früchte mit 100 % Fruchtgehalt. Voelkel Muttersaft enthält ausschließlich fruchteigene Aromen und ebenso fruchteigenes Wasser, welches das sorgsam ausgewählte Obst während seiner Reifezeit gebildet und eingelagert hat. Er ist frei von sämtlichen Zusätzen und natürlich auch von Konservierungsstoffen. Auch die natürlichen Trübstoffe werden nicht oder nur zu geringen Teilen entfernt. So behält der trübe Saft seine natürlich gute Qualität.

In dieser Zeit, in der heimisches Obst eigentlich nur eingefroren zu haben ist, schenkt uns der Muttersaft jetzt viele wertvolle Vitamine und ein geschmacksintensives Fruchterlebnis. Schon 100 ml Muttersaft liefern beim Heimischen Muttersaft Schwarze Johannisbeere 80 mg natürliches Vitamin C und decken damit einen Großteil des empfohlenen Tagesbedarfs an Vitamin C.

Das wussten übrigens auch schon Margret und Karl Voelkel, die bereits in den 20er Jahren Schwarze Johannisbeeren in ihrem Garten pflanzten, und sie für ihre Familie für den Winter zu Saft verarbeiteten.

Heute sind wir mit Voelkel die Naturkostsafterei dem kleinen Garten auf dem Höhbeck entwachsen. Unsere Schwarze Johannisbeere für unseren Heimischen Muttersaft in Demeter-Qualität bauen wir nicht mehr selbst an, doch legen wir nach wie vor großen Wert auf die Herkunft der Früchte, ihre Qualität und eine schonende Verarbeitung, um Gerbsäure, sekundäre Pflanzenstoffe und das Immunsystem stärkende Vitamin C in unserem Presssaft zu erhalten.

Dazu kommen heute viele weitere Früchte, die wir zum Voelkel Muttersaft verarbeiten:

·         Acerola

·         Sanddorn C

·         Granatapfel

·         Preiselbeere

·         Cranberry

·         Holunder

·         Heidelbeere

·         Schwarze Johannisbeere

Einige Muttersäfte haben eine hervorragende Bio-Qualität. Und immer mehr Muttersäfte können wir sogar als Demeter-Saft produzieren. Das ist für uns eine ganz besondere Freude. Denn immer mit dem Gedanken an unsere Herkunft und die anthroposophischen Anfänge unserer Vorfahren, möchten wir den Demeter-Gedanken in die Welt tragen – zu unseren Anbaupartnern wie auch zu unseren Kunden.

Im Sinne von Demeter – nämlich für Körper, Geist und Seele – wünschen wir Euch allen einen schönen dritten Advent!


 

 

Diesen Artikel kommentieren

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare verfügbar.