News   Kontakt   Shop   DE

Ethikrichtlinien

Unsere Ethikrichtlinien

 

Als gemeinwohlorientiertes Unternehmen legen wir größten Wert auf einen fairen Umgang gegenüber unseren Mitmenschen und der Umwelt. Ganz in diesem Sinne handeln und wirtschaften wir nach dem Leitgedanken einer „Verantwortung für Mensch und Natur“. Diese Ethikrichtlinien dienen als Orientierungsrahmen dafür und beinhalten klare Verhaltensregeln. Sie umfassen fünf Bereiche des unternehmerischen Miteinanders:

 

 

Die folgenden Regeln sollen alle Beteiligten zu einem wertorientierten und nachhaltigen Verhalten anregen und motivieren. Die Umsetzungshinweise im Rahmen dieser Ethikrichtlinien legen für bestimmte Bereiche zugleich auch eindeutige und verbindliche Grenzen fest.

 

Innerbetriebliche Zusammenarbeit

Die innerbetriebliche Zusammenarbeit zeichnet sich durch einen respektvollen Umgang miteinander sowie die Akzeptanz gegenüber anderen Meinungen aus. Wir kommunizieren stets offen und ehrlich. Diskriminierung oder Belästigung sind unkollegial und haben im Arbeitsumfeld keinen Platz. Mit Geschäftsinformationen und Betriebsgeheimnissen gehen wir sensibel und vertraulich um.

 

Zusammenarbeit mit Kunden

Unsere Kunden begeistern wir durch hochwertige Produkte und professionelle Arbeit. Persönliche Vorteile oder Zuwendungen stellen wir zu keiner Phase der Zusammenarbeit in Aussicht. Alle Dokumente und Unterlagen erstellen wir pflichtgemäß und verändern, vernichten oder manipulieren diese nicht aus unlauteren Gründen.

 

Zusammenarbeit mit Lieferanten und Geschäftspartnern

Wir legen großen Wert auf ein partnerschaftliches, faires und möglichst auf lange Sicht ausgerichtetes Verhältnis zu unseren Anbaupartnern. Verträge vereinbaren wir in diesem Sinne realistisch, eindeutig und im gegenseitigen Einvernehmen. Zusätzliches Geld, Wertgeschenke oder sonstige Zuwendungen lehnen wir grundsätzlich ab und machen sachfremde Argumente und persönlichen Interessen nicht zum Gegenstand unseres Handelns. Private und geschäftliche Belange trennen wir stets voneinander. Interessenkonflikte, die unsere Objektivität beeinflussen könnten (zum Beispiel aus verwandtschaftlichen Beziehungen), vermeiden wir nach Möglichkeit oder legen diese bei Unvermeidbarkeit offen.

 

Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden

In der Zusammenarbeit mit den Behörden beachten wir die Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften und arbeiten aktiv mit ihren Vertretern zusammen.

 

Verhalten in Gesellschaft und Umwelt

Die Achtung von Menschenrechten, nationalen Gesetzen, Verordnungen und Religionen hat für uns höchste Priorität. Unethische oder illegale Geschäftspraktiken lehnen wir strikt ab, genauso wie Kinderarbeit oder die Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen. Die Schaffung sicherer, umwelt- und gesundheitsverträglicher Arbeitsbedingungen sehen wir als unsere Pflicht an. Wir berücksichtigen Umweltaspekte über die gesamte Lieferkette hinweg – und setzen uns vom Anbau der Rohware bis hin zum fertigen Produkt im Verkaufsregal für den Schutz der Umwelt und den Erhalt einer natürlichen Artenvielfalt ein.

 

Anwendung und Geltung

Diese Richtlinien gelten für alle Mitarbeitenden der Naturkostsafterei Voelkel. Dritte, wie zum Beispiel Lieferanten, beziehen wir durch ausdrückliche Hinweise oder entsprechende Vertragsformulierungen in die Anwendung der Richtlinien ein. Die Ethikrichtlinien treten mit Datum ihrer Veröffentlichung in Kraft.

 

Schlussbestimmungen

Die Missachtung der oben genannten Gesetze, Vorschriften, Werte und Normen kann für Mitarbeitende im konkreten Fall arbeitsrechtliche Konsequenzen bis hin zur fristlosen Kündigung nach sich ziehen. Bei Verletzungen sind darüber hinaus auch eine strafrechtliche Verfolgung sowie die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen möglich. Bei Verstößen durch unsere Geschäftspartner behalten wir uns die Möglichkeit offen, die Geschäftsbeziehung unverzüglich zu beenden.