News   Kontakt   Shop   DE

17. Februar 2021

Voelkel feiert Vogel-Vielfalt

Bundesweite Naturschutz-Kampagne mit Techno DJ und Biologe Dominik Eulberg
Um auf das fortschreitende Artensterben aufmerksam zu machen, hat sich Biosaft-Pionier Voelkel für 2021 prominente Unterstützung geholt: Dominik Eulberg, international bekannter Techno DJ, Biologe und diesjähriger NABU Pate zur Wahl des „Vogel des Jahres“ stellt seine geballte Kompetenz und Kreativität in den Dienst einer gemeinsamen Natur-Sensibilisierungskampagne. Nachdem Voelkel im letzten Jahr bundesweit in Bioläden die faszinierende Welt der Insekten thematisiert hatte, soll diesmal für den Reichtum der heimischen Vogelwelt begeistert werden. „Nur was der Mensch schätzt und liebt, schützt er auch“, so fasst Eulberg die Erfahrung seiner weltweiten Auftritte in über 80 Ländern zusammen. „Corona hat viele Menschen wieder zu echten Vogelliebhabern gemacht. Das Beobachten von Vögeln reduziert den Stresspegel und das Gefühl von Einsamkeit. Doch nicht nur darum sind Vögel so wertvoll. Sie sind vor allem eines: zentraler Bestandteil und Dienstleister unseres Ökosystems. Als natürlicher Regulator und Nahrungsgrundlage für andere Tiere sind sie ein Pfeiler der Welt, in der wir leben. Wenn das Artensterben im gleichen galoppierenden Tempo voranschreitet, droht die Gefahr, dass die gesamte Nahrungskette zusammenbricht. Das kann für uns Menschen sogar schnell bedrohlicher werden als der Klimawandel.“

 

Zentraler Baustein der Aktion ist eine bundesweite Kampagne am Point of Sale in Bio-Märkten. Kunden werden mit einem informativen und aufwendig illustrierten Vogel-Buch als Gratis-Kistenzugabe sowie Links zu innovativen Musikstücken aus Vogelstimmen von Dominik Eulberg auf Flaschenhalsanhängern zum Mitmachen animiert. Die Zusammenarbeit mit Eulberg wird darüber hinaus auf vielfältigen Ebenen stattfinden. So wollen Voelkel und Eulberg unter anderem ausgewählten Gemeinden Vogellehrpfade schenken oder speziell die urbane Zielgruppe durch DJ Sets mit Infotainment-Elementen für die heimische Fauna begeistern. Angedacht ist auch eine „Stunde der Vögel“, in der Eulberg zum persönlichen Chat im digitalen Raum laden wird. Jurek Voelkel: „Corona macht die Planbarkeit speziell von Events aktuell etwas schwierig, aber Dominik platzt vor Kreativität und Energie. Wir freuen uns unendlich drauf, gemeinschaftlich loslegen zu können.“

 

Hintergrund der Aktion: Seit jeher finden viele unserer heimischen Vögel in der von Menschenhand geprägten extensiven Kulturlandschaft einen vielfältigen Lebensraum, der ihnen ein geeignetes Habitat, Wasser und Nahrung bietet. Durch die intensive Landwirtschaft sind heute jedoch viele Vogelarten in ihrer Existenz bedroht, denn Umweltgifte zerstören die Insekten-Vielfalt und in den riesigen Monokulturen ist für die teils hoch spezialisierten Tiere kein Platz mehr. Jurek Voelkel, im bereits in der vierten Generation geführten Familienunternehmen zuständig für den Bereich Vertrieb und Marketing, erklärt den Ansatz der Kampagne daher so: „Bio ist also kein Lifestyle, sondern Notwendigkeit. Wir wollen auf die Ernsthaftigkeit der Lage hinweisen, ohne dabei jedoch zu sehr mit dem erhobenen Zeigefinger zu drohen. Wir thematisieren die globale Bedrohung, zeigen aber auch ganz praktisch, wie jeder Einzelne etwas für die jeweilige Vogelart tun kann.“

 



Kommentare

Keine Antworten zu “Voelkel feiert Vogel-Vielfalt”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.