News   Kontakt   Shop   DE

12. Februar 2022

Rezept – Cremiges Rote Bete Risotto

Der italienische Klassiker trifft auf unser regionales Superfood der roten Bete. Wir zeigen dir, wie diese Neuinterpretation im Handumdrehen und mit nur wenigen Zutaten ganz einfach gelingt.

Unser cremig-wärmendes Rote Bete Risotto mit krachendem Kürbiskerntopping ist komplett vegan und lädt dazu ein, es mit deinen Liebsten zu genießen. Viel Freude beim Zubereiten und Genießen!

 

Zutaten

  • 2 Knollen Rote Bete
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Voelkel Weißweinessig
  • 1 EL Margarine
  • 2 Schalotten
  • 150 g Risotto-Reis
  • 600 ml Voelkel Feldfrische Rote Bete
  • 1-2 TL Bio-Gemüsebrühe oder Paste
  • grobes Meersalz, Pfeffer
  • Kresse zum Garnieren
  • Geröstete Kerne zum Garnieren

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Rote Bete schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. In eine ofenfeste Form geben und mit 2 EL Olivenöl, 1 EL Balsamico Bianco und etwas grobem Meersalz vermischen. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von oben ca. 30-35 Min. rösten, zwischendurch 1-2 mal umrühren.
  2. In einem großen Topf 1 EL Olivenöl zusammen mit 1 EL Margarine erhitzen. Die Schalotten schälen und fein hacken, anschließend im heißen Fett 1-2 Min. anschwitzen. Den Risotto-Reis dazugeben und unter Rühren für 1 Min. mit anschwitzen. Mit dem Rote Bete Saft ablöschen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen ist.
  3. Nach und nach immer wieder Rote-Bete-Saft hinzufügen, dabei umrühren, damit der Reis nicht am Boden des Topfes kleben bleibt. Mit Gemüsebrühe oder Paste würzen. Den Reis garen, bis er       „al dente“ ist, ggf. unter Zugabe von Flüssigkeit. Er darf ruhig noch etwas Biss haben.
  4. Die Kernmischung in eine Pfanne ohne Fett geben und leicht anrösten.
  5. Den Deckel auf den Topf setzen und den Herd ausschalten. Das Risotto 3-4 Minuten ruhen lassen. Vor dem Servieren noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit der Roten Bete aus dem Ofen, etwas Kresse und den gerösteten Kernen auf Tellern anrichten und servieren.

 

Und Zack, das war’s auch schon. Nun sollten die Nachbarn vom guten Duft des Risottos ebenfalls Appetit bekommen haben und euer gemeinsames Festmahl kann beginnen. Guten Appetit!



Kommentare

Keine Antworten zu “Rezept – Cremiges Rote Bete Risotto”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.