Blog   Kontakt   Shop  

17. Juli 2018

Pass mal auf, Sportfreund!

Kennt Ihr das auch? Die Kinder laufen den ganzen Tag in der Sonne herum, schwimmen, turnen, spielen Fußball, schwitzen … Die meisten (Eltern) denken daran, dass an heißen Tagen Eincremen eine gute Idee ist, aber die wenigsten (Kinder) achten darauf, wirklich genug zu trinken. Und das ist gerade bei dem Bewegungsdrang der Kinder superwichtig!

Stilles Wasser ist als Basisgetränk immer das Beste – ob für Alt oder Jung. Gerade aber die Kids lieben Getränke mit Geschmack und trinken nur diese in größerer Menge. Hinzu kommt, dass der Nachwuchsfußballer auch gut ein klein wenig Fruchtzuckerschub vertragen kann, damit er nicht am Ende des Tages völlig ausgepowert doch noch vor dem Fernseher lungert.

So bin ich auf mein persönliches Getränk des Monats gekommen: das Juiced Water!

Fruchtig, lecker und sommerlich frisch ist es die kalorienarme Alternative zu Limonade oder Schorle. Der erfrischende Inhalt: bis zu 25% Bio-Saft, der Rest ist reines Wasser, natürlich still und aus unserer eigenen Naturquelle. Die liegt übrigens quasi um die Ecke, im Naturschutzreservat niedersächsische Elbtalaue am Fuße des Höhbecks. Das Wasser stammt aus einer Tiefe von ca. 62 m und ist in seiner naturreinen Trinkwasserqualität ein erfrischendes Erlebnis für jeden Wasserliebhaber.

Das Juiced Water gibt es in drei leckeren Geschmacksrichtungen:

·         Mango & Maracuja (der Favorit meiner Tochter)

·         Traube & Schwarze Johannisbeere (das Lieblingsgetränk meines Sohnes)

·         Apfel & Ingwer (mein eigener Favourite)

Für die Kids fülle ich es für unterwegs in eine weichmacherfreie PET-Flasche aus dem Reformhaus. Für mich und zu Hause freue ich mich über die Glasflasche in angenehmer 0,5 l- Größe.

Und übrigens: Auch wenn ich diesen Artikel aus reiner Muttersicht geschrieben habe, ist auch mein Mann ein großer Fan! Als ernährungsbewusster, aber NICHT reines Wasser liebender Mensch freut er sich über die Geschmacksauswahl und trinkt das Juiced Water lieber, als jede Schorle!



Kommentare

Keine Antworten zu “Pass mal auf, Sportfreund!”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.