News   Kontakt   Shop   DE

27. Oktober 2020

NEU: Haferdrink Barista – ohne Müll, mit Schaum

„Endlich, ein Haferdrink aus der Mehrwegflasche!“ – das war die überwältigende Resonanz Anfang des Jahres, als wir mit unserem Voelkel Haferdrink  den Markt quasi im Sturm und nahezu unbeabsichtigt erobert haben. Innerhalb kürzester Zeit waren die Regale leer. Damit hatten wir nicht gerechnet.

Warum das so war? Vor allem war es das Novum bei den Haferdrinks, unsere Mehrwegflasche. Sie trifft den Geist der Zeit. Dazu haben wir uns sehr viel Mühe mit der Rezeptur gegeben, haben lange ausprobiert, Rezepturen verworfen, anderes ausprobiert – das Ergebnis: unser Haferdrink ist wirklich außerordentlich lecker, mild, cremig und mit einer feinen Süße – und das ganz ohne Zuckerzusatz.

Auch fast aus Versehen ist uns dann noch etwas gelungen: die Haferdrink- und Latte Macchiato-Szene feiert unseren Haferdrink, da er schäumbar ist. Das ist bei diesem Getränk eher ungewöhnlich und macht viele Latte-Fans glücklich. „Das geht aber noch besser“, haben wir uns gedacht – und schon war die Idee zu unserem Haferdrink Barista geboren.

Und wieder haben wir ausprobiert, verworfen, neu angefangen … Und:

Da ist er nun, der erste Haferdrink mit Schaum – und in der Mehrwegflasche

Ohne Müll, aber mit Schaum ist dieser Haferdrink genau das Richtige für den Morgen-Kaffee, und auch für den danach, den Mittags-Espresso Macchiato und den Nachmittags-Latte … Kurz: Haferdrink Barista macht Latte-Fans glücklich, denn nun haben sie endlich eine vegane und laktosefreie Alternative bei gleichwertig gutem Geschmack und wohligem Schaum-Genuss. Und das wieder in der Mehrwegflasche.

Wir haben über achtzig Jahre Erfahrung darin, das Beste aus Obst und Gemüse zu gewinnen – und sind nun ein bisschen stolz, auch einen so guten „Getreidesaft“ gemacht zu haben. Und dieses Mal sind wir vorbereitet: so schnell werden die Regale nicht wieder leer sein. Für Nachschub ist gesorgt.

… und für weitere Haferdrink-Sorten übrigens auch. Seid gespannt. Wir freuen uns schon auf Euer Feedback.

 



Kommentare

21 Antworten zu “NEU: Haferdrink Barista – ohne Müll, mit Schaum”

  1. Kathrin P. sagt:

    Liebes Voelkl-Team,

    ich war in der Tat auch sehr froh, als es endlich eine Mehrweg-Alternative für Hafermilch auf dem Markt gab! Ich frage mich allerdings, warum für die Mehrweglaschen nicht ein Format gewählt wurde, was auch von anderen Händlern verwendet wird (etwa die bauchige Kuhmilch-Mehrwegflasche). Die Konsequenz des „Sonderformats“ ist ja, dass die Mehrwegflasche nur in den ausgewählten Läden zurückgegeben werden kann, die den Haferdrink von Voelkl führen, und für diese Mehrwegflaschen wieder ein eigenes Kreislaufsystem geschaffen wird.

  2. Stefanie Klingelhöfer sagt:

    Ich war ebenfalls froh, als ich die Baristavariante in Netto entdeckte. Leider finde ich den Geschmack – auch gerade verglichen mit den Nicht-Bio-nicht-Mehrweg-Marktführern von Oatly und Alpro – nicht so überzeugend. Irgendwie hatte einen komischen Beigeschmack, gerade in Kaffee. Vielleicht lässt sich da noch was verbessern? Ich mache Kompromisse, wenn ich Mehrweg bekommen kann, aber der Kompromiss ist mir zu groß.

  3. Anja H. sagt:

    Ich hatte die normale Hafermilch von Voelkel ausprobiert, aber die schmeckt unserer Familie überhaupt nicht, erinnert sehr an Mineralwasser. Was ja auch drin ist, aber es überwiegt, gar kein Hafergeschmack. Ich hatte mich so gefreut auf die Mehrwegeflasche. Wir haben die Hafermilch von Alnatura gekauft, leider im Tetrapak. Ich werde aber eure neue Hafermilch Batista ausprobieren… vielleicht ist es das ja…

  4. Johanna F. sagt:

    Ich war total froh, endlich eine Barista Hafermilch in einer Glasflasche zu Testen! Leider finde ich sie hat einen sehr komischen, pappigen Beigeschmack und schmeckt gerade im Kaffee überhaupt nicht. Ich trinken seit Jahren Hafermilch und muss leider sagen, dass mich diese Rezeptur so gar nicht überzeugen kann. Ich werde mal euren normalen Haferdrink testen aber vielleicht könnt ihr an der Barista Milch ja noch etwas feilen.

  5. Jenny&Tobias S. sagt:

    Liebes Voelkel-Team,
    wir finden es super, dass ihr es ermöglicht habt, dass es nun Hafermilch in der Mehrwegflasche gibt. Da wir gerne geschäumte Milch im Kaffee trinken haben wir uns umso mehr auf euer neustes Angebot mit der Barista-Edition gefreut. Es schmeckt allerdings sehr stark nach Sonnenblumenöl und kann uns deshalb leider nicht überzeugen. Wir würden uns sehr freuen wenn ihr eure Rezeptur anpassen könntet. Solange müssen wir wohl leider noch zu den Alternativen im Tetra-Pack greifen.

  6. Anne sagt:

    Bei mir hat die Baristavariante nicht geschäumt. Nutze sonst Natumi Hafer Barista, welche bestens schäumt, wollte aber gerne Mehrweglas…sehr schade. Vielleicht können Sie die Barista vom Schaum her und auch dem Geschmack noch überarbeiten (starker Eigengeschmack).

  7. Anton Z. sagt:

    Ich war sehr begeistert, als ich im Frühjahr die Mehrwegflaschen im Laden entdeckt habe. Leider hat sich schnell herausgestellt, dass aufgrund des starken, unangenehmen Beigeschmacks eine Verwendung im Kaffee für uns ausgeschlossen war. Für das Müsli kaufe ich zwar seitdem den Voelkel Drink, aber für Kaffee greife ich immer noch zum Tetrapak.

    Nun habe ich mit der Barista Edition wieder Hoffnung geschöpft, bin aber leider wieder enttäuscht worden. Geschmacklich gibt es keine Verbesserung. Ich würde sogar sagen, eher das Gegenteil ist der Fall.

    Wenn bei Voelkel in diesem Bereich das Know How fehlt, wäre da nicht vielleicht auch eine Kooperation mit anderen Naturkostunternehmen denkbar, die dort schon etwas weiter sind (Natumi zum Beispiel)?

  8. Minza K sagt:

    Sehr gerne würden wir die Voelkel Hafermilch Barista vor allem wegen der Mehrweg Flasche regelmäßig in unserem Kaffee verwenden. Aber sorry, der Geschmack, geht gar nicht. So schade….

  9. Tobias S. sagt:

    Auch ich als Mitarbeiter eines Biomaktes war begeistert von der Mehrwegflasche!
    Sollte es etwar unsere neue Familien- Haferdrink für zuHause werden? Geschmack im kalten Zustand ist wirklich lecker – aber im Kaffee/ Espresso leider nicht der Hit. Beim aufschäumen ist noch Verbesserung möglich… arbeitet bitte weiter daran ( solange gibt es OATLEY Barista ).

  10. Ragnar sagt:

    Hallo Zusammen, grundsätzlich super Idee mit der Flasche! Als wir noch Milch im Kaffee etc. tranken, kauften wir immer die 1l Flaschen frisch aus dem Kühlregal. Leider mussten wir durch Baristamilch wieder auf die „Tüten“ zurückgreifen. Warum ihr nicht nur teurer seid als die Bio-Konkurrenz mit ca.1,49€ bis 2,29€ sondern auch noch weniger in eurer Flasche habt ist mir n Rätsel und richt ziemlich stark nach Abzocke bei denen die mehr auf Umweltschutz und gute Ernährung achten. Niemand kann mir erzählen dass 2,49€ für 0,75L gerechtfertigt ist wenn andere Bioqualität für 1,49€ pro L anbieten…

  11. Nicole sagt:

    Liebes Voelkel-Team,

    ich habe mich sehr gefreut als mein Bioladen endlich Haferdrink-Barista in Mehrwegflaschen anbot!Leider schäumt der Drink nicht gut auf- der Geschmack ist im Kaffee sehr „muffig“…

  12. Annika sagt:

    Liebes Voelkel-Team, ich habe mich sehr sehr über die Mehrweg-Flasche gefreut (wenn auch leider nicht in der gängigen Milch-Mehrwegflasche), da ich die Tetrapacks nicht gern kaufe. Vom Schäumen her passts super. Aber leider überzeugt mich auch der Geschmack so gar nicht. Es schmeckt irgendwie furchtbar süß. Daher muss ich mich auch meinen Vor-Kommentatoren anschließen.
    Macht aber weiter so!

  13. Simone Pleus sagt:

    Hab mich sehr gefreut, als ich die Milch entdeckt hab, endlich ein barista Hafermilch aus der Flasche, aber leider schäumt sie zumindest mit dem Milchschäumer für den Herd ganz und gar nicht. Geschmacklich ist sie mir leider auch zu dominant, aber das ist sicher Geschmacksache. Bei neuer Rezeptur mach ich sehr gerne nen neuen Versuch.

  14. Mareike sagt:

    Liebes Voelkel-Tram,

    Ich kann mich nur den Bewertungen anschließend. Eins ja die Glasflasche ( gibt auch Apfelessig in Glas auch super top!)
    Nur ja, 1. Formatteilweise unpraktisch zum zurückgeben
    2. Haferdrink sehr wässrig und seltsam im Geschmack ( kann aber auch vom letzten Glutenfreien Hafer kommen, der schmeckt wohl etwas anders)
    3. BARISTAMILCH schäumt bei mir auch nicht und macht den Kaffee sauer.
    Hoffe ihr tüftel da noch etwas rum.

  15. Konke sagt:

    War total begeistert als ich gesehen habe, dass es endlich eine Hafer Milch in einer Mehrwegflasche gibt. Wir sind schon seit über einem Jahr komplett auf Hafermilch Produkte (Oatly) umgestiegen und vermissen Kuh-Milch überhaupt nicht – im Gegenteil, die Pflanzenbasierten Alternativen werden inzwischen vorgezogen. Ein schlechtes Gewissen bleibt jedoch, da es diese nur im Tetra Pak gibt.

    Leider kann die Voelkel Hafer Barista Variante nicht überzeugen. Sie lässt sich nur mittelmäßig gut aufschäumen, ist ziemlich wässrig und hat einen starken Eigengeschmack und Geruch der bei der Verwendung in Milchmisch-Getränken dominant hervortritt.

    Ich bleibe hoffnungsvoll gespannt dass sich die Rezeptur noch weiter verbessern lässt. Die Kombination von Bio-Pflanzendrinks in Mehrwegflaschen macht so viel Sinn.

  16. Meike & Jerome sagt:

    Wir schließen uns den vorigen Kommentaren an – obwohl wir uns auch sehr über das Mehrwegkonzept gefreut haben, müssen wir gestehen, dass der Geschmack im Kaffee wirklich unzufriedenstellend ist. Wir hoffen auf eine baldige verbesserte Rezeptur.

  17. Kay Sellmer sagt:

    Moin liebes Voelkl Team. Eure Qualitätskontrolle muss sich andere Geschmacksnerven suchen. Wir sind vom Geschmack mehr als enttäuscht. Toller Schaum, aber: Schmeckt leicht bitter, verbrannt und nach ranzigen Mandeln. Dann noch diese Wässrigkeit im Abgang. Das ist für uns untrinkbare Plörre. Die Herrschaften aus Schweden sind nicht ohne Grund Marktführer. Ich bin auch für Sparsamkeit und Umweltschutz. Aber der Geschmack ist wichtiger. Da muss noch extrem viel passieren, damit das Produkt konkurrenzfähig ist.

  18. Bettina sagt:

    Hallo,
    ich bin vielleicht eine Minderheit, aber ich muss dem Geschmacksurteil meiner Vorschreiber widersprechen. Wir (ich und meine Familie) sind vom Geschmack begeistert. Endlich eine Hafermilch mit der mir der Kaffee schmeckt. Mal ganz abgesehen davon, dass ich diese Hafermilch deutlich besser vertrage.
    Also nicht nur aus Umweltgründen und wirtschaftspolitischen Erwägungen (weder Geld von Blackrock oder Chinesischen Investoren) eine Superwahl.

  19. Rosa sagt:

    Da ich mich so darüber gefreut hatte, jetzt Hafermilch in der Mehrwegflasche kaufen zu können, habe ich nun die Barista Variante ausprobiert. Geschmacklich finde ich sie in Ordnung, etwas wässrig, aber ok. Allerdings: Kein Schaum. Null. Niente. Hatte die Milch fast fünf Minuten im Milchschäumer, nix. Sehr schade. Kann ich leider mal so gar nicht empfehlen. Steht „Barista“ darauf, ist aber nicht „barista“ drin. Ärgerlich.

  20. David sagt:

    Kann mich Rosa nur anschließen: Der Schaum lässt gegenüber der Konkurrenz zu wünschen übrig. Neben dem oben beschriebenen Sonderformat der Flaschen gibt es aus meiner Sicht noch einen weiteren Punkt: Die Flasche enthält nur 0,7L, was insbesondere für Großstädter ohne Auto unnötigen Mehraufwand beim Nachhausetragen bedeutet.
    Die Idee einer Mehrweg Barista Hafermilch ist dennoch super! Vielleicht könnt Ihr da ja nochmal etwas nachbessern 🙂

  21. Rebecca sagt:

    Ich kann mich den Kommentaren hier nur anschließen. Tolle Initiative mit der Glasflasche! Mir schmeckt die Hafer Barista aber leider auch nicht und hat gar nicht geschäumt, weder mit dem Handmilchaufschäumer, noch mit dem professionellen Aufschäumergerät. Schade…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.